One Two

OFA_Logo_sm.jpg

Partner

 

dfg.gif

 

senckenberg_research.jpg

 

logomorphisto.jpg

 

logopalges.gif

 

zilox-it.png

 

 
Sie sind hier: Startseite OFA

Occlusal Fingerprint Analyser - Ein virtuelles Werkzeug zur Analyse der Zahnkontakte in Säugetiergebissen

Durch die computergestützte Simulation von Kaubewegungen untersucht die DFG-Forschergruppe 771 in mehreren Teilprojekten die Kieferbewegungen von Säugertiergebissen. Ausgehend von der Abnutzung der Kaufläche werden die Bewegungsabläufe rekonstruiert. Hierbei soll ein neuer Ansatz bzgl. der Interpretation der evolutiven Veränderung im Säugetiergebiss gewonnen werden.

logoofa.png

Zur genauen Analyse der Kontaktbewegung auf den Zahnoberflächen wird im Rahmen der DFG Forschergruppe 771 im Senckenberg Forschungsinstitut Frankfurt a. M. ein Computerprogramm entwickelt. Der sogenannte „Occlusal Fingerprint Analyser“ (OFA) dient der virtuellen Simulation und Erfassung von Zahnkontakten beim Zubeißen. Mit Hilfe einer Kollisionsdetektion werden die Kontaktoberflächen bei der Kaubewegung visualisiert und vermessen. Die digitale Quantifizierung der Funktionsbereiche auf den virtuellen Zahnkronen ermöglicht es die Präzision und Kauleistung der Zähne zu beurteilen.
So werden in laufenden Projekten der DFG-FOR771 evolutionäre Entwicklungsstadien verschiedenster Zahnmorphologien der Säugetiere und deren Vorfahren in ihrer Funktion verglichen. Die Software ist zunächst für wissenschaftliche Zwecke in der biologisch-paläontologischen Grundlagenforschung entwickelt worden. Allerdings könnte in Zukunft ein ähnliches Produkt in der Zahnmedizin z.B. in der Funktionsdiagnostik des menschlichen Gebisses und zur Datengewinnung für die digitale Zahnkronenherstellung zur Anwendung kommen.

Eine wichtige Anforderung an den OFA ist die breite Verfügbarkeit im wissenschaftlichen Umfeld, sodass dieser momentan für GNU/Linux und Microsoft Windows entwickelt wird. Um dieser Anforderung noch besser gerecht zu werden, wird die Software nach Fertigstellung unter einer OpenSource Lizenz veröffentlicht.

Idee und Koordination:

Dr. Ottmar Kullmer
Senckenberg Forschungsinstitut Frankfurt a. M.
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt a. M.

Auftragnehmer und Programmierung:
ZiLoX IT – Heiko Zimmermann & Stephan Lorsbach GbR
Hauptstraße 60
55595 Wallhausen

Auftragnehmer:
Morphisto GmbH
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt/Main

Artikelaktionen